Absage Glühweinfest

Gemäß der bundesweiten Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen alle Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstandes auf ein absolut nötiges Minimum reduziert werden, aufgrund dessen muss unser diesjähriges Glühweinfest (07.12.2020) abgesagt werden.

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • Einhalten des A H A + L Regeln (Abstand – Hygiene – Alltagsmaske – Lüften)
  • Aufenthalt in der Öffentlichkeit mit max. 2 Haushalten, max. 10 Personen
  • Keine Feiern im privaten oder öffentlichen Raum
  • Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, sind nicht gestattet

Wasserschließung

Am Samstag, den 31.10.2020 wird ab 09:00 Uhr das Wasser abgestellt.  

Wir bitten unsere Mitglieder den Zählerstand schriftlich oder persönlich mit Angabe der Gartennummer bis spätestens zum 30. November 2020 zu melden. Ebenso ist es möglich den Wasserzähler zu den Sprechzeiten im Vereinshaus vorzuzeigen. Bitte beachten Sie, dass die Wasserzähler nicht durch den Vorstand abgelesen werden.

Wird uns kein Zählerstand gemeldet, müssen wir Ihnen dafür 30,00 € berechnen und den Verbrauch schätzen.

Sollte es schon früher Frost geben, wird das Wasser vor dem festgelegten Termin abgestellt.

Abgabe Grünabfälle

Die Grünabfälle können am:

Montag, den 19.10.2020von 15.00 – 18.00 Uhr
Dienstag, den 20.10.2020 von 10.00 – 12.00 Uhr
und von 14.00 – 18.00 Uhr

am Lagerplatz / Ranch angeliefert werden.

Wir möchten Sie bitten nur Grünabfälle (Sträucher, Äste, Laub und Gras) abzugeben, da diese der Kompostierung zugeführt werden.

Bei Annahme der Grünabfälle können Verzögerungen entstehen, da wir bei der Anlieferung der Container zeitlich von der Stadt Mannheim abhängig sind.

In diesem Falle bitten wir um Verständnis und Geduld.

Bitte Sträucher und Äste in handlichen Bündeln anliefern.  Es werden keine Grünabfälle in Plastiksäcken angenommen!

Warnung vor Pflanzensamen!

Originalnachricht vom Landesverband:

Liebe Gartenfreundinnen, liebe Gartenfreunde,

nachfolgend zu Ihrer Information eine aktuelle Mitteilung zum Thema „Warnung vor unbestellten Pflanzensamen – Entsorgen statt aussäen“.

Warnung vor unbestellten Pflanzensamen – Entsorgen statt aussäen

Erst in den USA, nun auch in Europa: Derzeit bekommen Menschen mysteriöse Päckchen mit Pflanzensamen zugeschickt, die sie nicht bestellt haben.

Nach Informationen des Julius Kühn-Instituts (JKI), dem Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, haben auch Bürgerinnen und Bürger in Deutschland bereits unbestellte Pflanzensamen erhalten und dies den zuständigen Landesbehörden gemeldet.

Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) ruft Kleingärtner dazu auf, der Empfehlung des JKI zu folgen und die Samen nicht auszusäen. Stattdessen sollten sie über den Hausmüll entsorgt werden, nicht über den Kompost oder die Bio-Tonne. Denn bei dem Saatgut könnte es sich, so das JKI, um nichtheimische invasive Pflanzenarten bzw. Unkräuter handeln. Diese könnten hiesige Ökosysteme gefährden. Oder es könnten sich im Saatgut Krankheitserreger befinden, deren Einschleppung unbedingt verhindert werden soll. Auf den Päckchen ist nicht angegeben, um welche Pflanzen es sich handelt. Die Päckchen stammen laut JKI womöglich aus Asien, der konkrete Absender ist jedoch unbekannt. Es werde vermutet, dass es sich bei dem Saatgutversand um eine Betrugsmasche handelt, durch die Verkäufer die Anzahl ihrer Verkäufe, gekoppelt mit falschen Kundenbewertungen, erhöhen.

Bei Fragen wird empfohlen den zuständigen Pflanzenschutzdienst zu konsultieren:

https://pflanzengesundheit.julius-kuehn.de/ansprechpartner.html

Abgabe Grünschnitt

Die Abgabe von Grünschnitt kann nach Aussage der Stadt Mannheim zur Zeit nur erfolgen auf dem:

Kompostplatz Friesenheimer Insel
Ölhafenstraße 1 – 3
68159 Mannheim

Montag – Donnerstag07:30 – 12:00 Uhr und 12:30 – 16:00 Uhr
               – Freitag 07:30 – 12:00 Uhr und 12:30 – 15:00 Uhr
Samstag 07:30 – 13:00 Uhr

Eine Abgabe auf dem Recyclinghof Im Morchhof ist bis auf Weiteres nicht möglich!

Wichtige Informationen

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

aufgrund der angespannten Situation ist es uns wichtig darauf hinzuweisen alle Gesetze und allgemeinen Verschriften auch in der Gartenanlage einzuhalten.

Aus gegebenen Anlass finden bis auf Weiteres keine Sprechstunden mehr statt. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Anliegen telefonisch oder per E-Mail an die Vorstandschaft. Oder nutzen Sie unser Formular.

Die Vereinsarbeit wird ebenfalls bis auf unbestimmte Zeit verschoben. Auch die Gemeinschaftstoilette sowie unser Kinderspielplatz sind abgesperrt und dürfen vorläufig nicht mehr genutzt werden!

Bitte beachten Sie dazu das obige Schreiben des Landesverbandes.